Allgemein

Spanien und Portugal

Picassos Gemälde polarisieren bisweilen. Vor allem seine Gesichter, die meist eine semibefriedigende Dimension zwischen 2 und 3 erreichen – 2,5D quasi. Das ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass der ingeniöse Spanier für seine Bilder einen iberischen Halbpinsel verwendet hat.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s