Bitte klingeln und eintreten

In Valencia wird geschwitzt. Täglich werden Negerküsse Regengüsse angekündigt, stattdessen wirds immer heisser und trockener. Apropos heiss: Ich heisse Euch Willkommen, ihr könnt mir Euch sagen. Und wie heisst ihr? Wortwitzübung macht den Kalauermeister, langsam wird’s wieder. Zurück zum Thema: Heute war es 36 Grad. Noch zehn mal mehr, und ich drehe mich einmal im Kreis, hehe. Um abgedroschene Floskeln wie «Das Quecksilber kletterte auf 36 Grad» mache ich an dieser Stelle einen grossen und gespannten Flitzebogen. Sowas gehört sich nicht für einen Blogger, der etwas auf sich hält. (Hier einen Zeilenumbruch setzen) Spanisches Frühstück geht mir auf den Keks, denn selbiger wird tatsächlich aufgetischt. Milch und Kekse, die schwarz-grüne Koalition des Frühstückstischs. Bündnis des Schreckens! (Hier guten Schlusssatz schreiben)

(Hier ein Bild posten)

(Hier das Gewinnspiel platzieren, bei dem der/die erste Kommentierende 1000€ gewinnt)

Advertisements

2 Gedanken zu “Bitte klingeln und eintreten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s