2013_12_19

Die lateinisch-italienische Allerweltsfloskel «nota bene» geistert in der globalen Literatur herum. Jeder kennt sie, hat sie schon einmal gesehen, gelesen, gefühlt, ja vielleicht schon einmal selbst gebraucht. Doch was heisst «nota bene»?

nota bene, die gute Note
In diese Kategorie fallen 5-, 10- und 20-€-Scheine. Noten ab 50 € werden als «nota molto bene» bezeichnet.

Ich lebe gern gesund. Pizza kommt bei mir nicht in die Tüte. Sondern auf den Teller. He he he.

Vorsicht Stufe. Und beim Coiffeur auch schon mal «Vorsicht Stufenschnitt».

Das wärs für heute. Wer den Blog am PC besucht, sieht in der rechten Leiste ein sehr einfaches Philosophie-Bilderrätsel. Es gibt trotzdem Preise zu gewinnen. Tiefstpreise. 0,95 € und noch weniger. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s