Montag

Das war vielleicht ein Spass heute: Ich habe an dem Ast gesägt, auf dem ich sass, und mir damit einen Holzweg gezimmert. Blieb dann aber doch den ganzen Abend auf dem Teppich.

Nicht wertend gemeint, aber die Leute vom Lotto sind doch alles Loser, wenn ihr mich fragt.

Frage an der Universität
Die Gruppenarbeit, wer sie tät

Bei Regen überlebt der, der seine Frisur wieder schnell richten kann. Also quasi:

Es regnet bald
Im Regenwald
Von Vorteil ist
Der Hairstylist

Kleines Encore im Theater:

Jetzt kommt der letzte Zugab‘-Teil
Er spielt im letzten Zug-Abteil

Pfarrer kommt etwas zu spät und scheint durchnässt zu sein: Vom Regen in die Taufe

Ode an das ätherische Öl:
Ob im Aufguss, im Bad oder in der Salbe – wo du bist, da ist Wärme und Geborgenheit. Das klassische Öl allein hat seinen Zauber längst verloren, sein ätherischer Verwandter dagegen scheint völlig zu Recht die hiesigen Ruhe- und Pflegestätten noch hiesigerer Müssig- (Tee), Drauf- (regenerative Salbe) und Grenzgänger (erholsames Bad an Feierabend) zu erobern. Wo ätherische Öle sind, ist Einsamkeit, ist Rückzug – und doch auch die Seite der Sieger. Stille, triumphierende Krieger der Lebenskunst feiern ihren Erfolg dank – und mit – ätherischem Öl. Merci!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s