Paradoxien

Nehmen wir eine Schönheitskönigin mit einer sehr dünnen Nase. Ihre Nase ist so auffallend dünn, weil sie diese mehrfach operiert hat.

Leute sagen: «Sie wäre eine schöne Frau, aber diese künstliche Nase gefällt mir nicht.»

Dann kommt die Berichtigung: Die Nase wurde nie operiert, sie hat wirklich seit Geburt eine dünne Nase.

Die gleichen Leute sagen: «Wow, was für eine natürliche Schönheit. Sie soll so bleiben, wie sie ist. Diese Nase gehört zu ihr, das macht sie aus.»

Gleiche Nase, gleicher Beurteiler, unterschiedliche Urteile.

Paradoxer Bullshit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s