My Poem-Diary

Gedicht #14

Mittwochmorgen um 4 Uhr
Die ganze Umgebung schläft
Ausser sie und ich

Wir sitzen auf dem Sofa
Kuscheln uns mit Decken ein
Unsere Rezeptoren sind längst stimuliert

Noch ein Schluck für sie
Noch eine Dosis für mich
Dann greifen wir zu den Büchern

Vögeln um vier Uhr früh
Vögeln am Mittwoch
Vögeln macht alles besser

Sagt uns Bukowski
Und bevor wir uns vögeln,
lesen wir uns seine Gedichte vor

Wer niemanden zum Vögeln findet,
der ist in der Hölle,
sagt Bukowski

Wer niemanden vögeln kann,
der ihn vorher mit Gedichten geil macht, auch,
finde ich

  • Weitere Gedichte aus meinem Leben gibt es hier.

  • Philosophische Gedanken in Gedichtform findet ihr hier.

  • Gedichte aus dem fiktiven Leben von Carl Cafca gibt es hier.

  • Und lustige Kurzgedichte mit Reimen findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s