Teig macht dünn!

Mürbeteig komme ohne Lockerungsmittel aus, wird landauf, landab behauptet (Ausser von Henkern, die enthaupten lieber). Er müsse weder biologisch (Hefe) noch chemisch (Natron) geschweige denn physikalisch (Wasserdampf) gelockert werden. Das beliebte Mehl/Wasser/Milch-Gemisch sei nämlich von Natur aus schon sehr locker, entspannt, gechillt, ja bisweilen schon fast etwas phlegmatisch. Mürbeteige würden von Natur aus Frieden, Diplomatie […]

Weiterlesen Teig macht dünn!

Nudeln für die Muckis!

Heute ist Weltnudeltag. Darum schreibe ich einen Blogpost darüber. Ich alter Beförderungserschleicher (a.k.a. Trittbrettfahrer). Nudeln bestehen aus gemalenem Getreide, weswegen am Anfang der Produktion überraschender- wie logischerweise ein Maler stehen muss, der das Gericht zeichnet und es dann der Nudelfabrik für einen Appel und ein Ei verkauft, was auch der Grund dafür ist, weshalb gute […]

Weiterlesen Nudeln für die Muckis!

Pirelli-Kalender!

Die Formel 1 kommt noch vor dem Satz des Pythagoras. Als allererste Formel der Geschichte der allerersten Formeln besagt sie nicht mehr und nicht weniger als: «Der Erste ist der Gewinner.» Dies klingt heute logisch und plump, aber anno dazumals war das eine kleine Weltrevolution. Erst diese Formel hat zur Erfindung des Rads geführt, damals […]

Weiterlesen Pirelli-Kalender!

Low Carb am Arsch!

Auch Kohlenhydrate sind nur Menschen. Sie wollen schön sein, gut aussehen, auffallen. Es ist nur menschlich, einem Kohlenhydrat einen grossen Inspulinspiegel vorzuhalten. Wie sehe ich aus? Kurzkettig, langkettig? Ballaststoffreich? Bin ich ein leeres Kohlenhydrat oder besitze ich innere Werte? Hat die Leber Zeit, mich zu bearbeiten, oder wird sie noch von einer Laus bekrochen? Kohlenhydrate […]

Weiterlesen Low Carb am Arsch!

Enten

Enten sind die besten Tiere der Welt. Meine ganz persönliche Meinung! Handgemacht und selbstvertrieben. Handverlesen und sehrverlegen. Sehrverlogen und Nieselregen. Wo war ich? War ich überhaupt? Ente, Gans und Schwan, heilige Dreifaltigkeit, dreierne Einfaltigkeit. Gefiederte Wasservögel, mit Federkleid im Wasser, man lebt ja nur einmal, yolo! Kleidung nassmachen: Was sich unsereins nicht traut, ist für […]

Weiterlesen Enten

Eier & Bärte

Nachtrag zur Eierode: Ich esse gern nach weiter Reise Eine leck’re Eierspeise Durchschnittlicher Allerweltszwozeiler, kaum der Rede und das Papier nicht wert, auf das er gedrückt würde, falls ihr tatsächlich darauf bestehen werden würdet, dass er auf Papier gebracht gebrungen gewesen scheiss Konjunktiv. Berühmte Backenbartträger: Elvis Presley, Arthur Schopenhauer, Bradley Wiggins. Letzterer ist Tour-de-France-Sieger und […]

Weiterlesen Eier & Bärte

Kleine Scherze am Rande

«Das sind zwei sind vom gleichen Schlag.» (Muhamed Alis Arzt bei der Analyse zweier Beulen) Ist’s euch auch aufgefallen? Heute läuteten die Kirchenglocken extrem schnell. Typischer Fall von: eiliger Bimbam! Heute wortwörtlich auf MeteoSchweiz: «Über England hat sich ein flaches Hoch aufgebaut.» Glückwunsch! Das kann sogar ich besser:Bei diesen TemperaturenRate ich zu Radtouren Apropos Meteo […]

Weiterlesen Kleine Scherze am Rande